Liebe Freunde des Wolf-Ferrari Ensembles,

in einer Woche findet wie geplant unsere 75. MoonMelody statt, und zum ersten Mal nach den Corona-Beschränkungen dürfen wieder Zuhörer dafür in die Kirche kommen. So können wir unser Jubiläum als echtes Konzert, allerdings mit deutlich beschränkter Besucheranzahl feiern. Interessenten müssen sich unbedingt bei uns per Mail (kontakt@wolf-ferrari-ensemble.de) oder telefonisch (030-39102524) anmelden. Die Platzvergabe erfolgt nach Maßgabe der vorhandenen Sitzplätze in der Kirche, wir sind an das Hygienekonzept der Gemeinde für die Gottesdienste gebunden. Um die Sitzmöglichkeiten möglichst gut auszunutzen, freuen wir uns über Anmeldungen zu zweit, da die meisten Plätze auch als Doppelplätze belegt werden können. Für alle, die nicht kommen können oder möchten, werden wir auch wieder einen Livestream zu Verfügung stellen. Bei all den organisatorischen Rahmenbedingungen soll unser geplantes, dem Jubiläum würdiges Programm nicht zu kurz kommen: In einer großen Besetzung mit 12 Musiker erklingt der Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn Bartholdy im Wechsel mit musikalischen Gebeten aus vier Jahrhunderten.

Jubiläum: MoonMelody LXXV

Freitag, 26.6.2020, 21.00 Uhr
Grunewaldkirche

Bismarckallee 28b | 14193 Berlin | S-Grunewald | Bus X10, M19, M29, 110, 186
Sommernachtstraum - Prayer
Ein Sommernachtstraum: Felix Mendelssohn Bartholdys Meisterwerk arr. für Streicher und Klavier 4-händig
Prayer: Musikalische Gebete aus 4 Jahrhunderten von
Bloch, Wolf-Ferrari, Purcell, Alain, Piazzolla u.A.

Stephanie Petitlaurent - Sopran
Francois Petitlaurent - Zink
Wolfram Thorau, Lili Thorau, Danilo Fereira - Violine, Yair Lantner - Viola
Lucas Ebert, Uwe Hirth-Schmidt - Cello; Lars Burger - Kontrabass
Niek van Oosterum, YooSeon Lee - Klavier; Martin Carl - Orgel
Link zum Livestream
(nur online bis ca. eine Stunde nach Konzertbeginn!)

In der Jubiläums-MoonMelody kurz nach der Sonnenwende kehren wir mit dem Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn zu einem Werk zurück, dass wir vor über zehn Jahren in einem großen Konzertabend verarbeitet haben. Diesmal wird die Streicherbesetzung größer sein und mit den vielen Mitwirkenden haben wir noch einige kleine Überraschungen in das neue Arrangement eingebaut. Flyer MM LXXVUngewöhnlich aber dem Anlass und Datum angemessen ist sicher auch die Werkauswahl an sich. In der Nachtmusik werden wir neben dem Notturno auch die vielen spritzigen, tänzerischen und irrlichternden Stücke der Schauspielmusik spielen, es soll sommerlich und festlich werden. Als Gegenpart zur romantischen Elfenwelt erweisen wir unserem Konzertort mit musikalischen Gebeten eine ausdrückliche Reverenz. Hinter allen MoonMelodies, auch wenn wir meist weltliche Musik in den Programmen spielen, steht der Grundgedanke einer spirituellen Komponente unserer Zusammenstellungen. In der 75. Nachtmusik werden komponierte Gebete auf diese mit dem Kirchraum verbundene Basis unserer Konzerte verweisen und gleichzeitig unserer Hoffnung Ausdruck verleihen, dass die Veranstaltungsreihe noch viele weitere Ausgaben mit großem Publikumszuspruch fortbestehen kann.

Bitte beachten Sie auch die Vorankündigungen auf der rechten Seite. Zwei Wochen nach unserem Jubiläum folgt schon die Juli-MoonMelody mit Klaviertrios und der großen Krichenorgel. Im August findet eine besondere MoonMelody statt, terminbedingt ausnahmsweise einmal an einem Samstag! für diese Termine rechnen wir weiterhing mit beschränkter Zuschaueranzahl und der Notwendigkeit der Anmeldung. Auch hier soll ein Stream parallel zur Verfügung gestellt werden.

Für alle, die dabei sein können, wird es am Freitag wieder unsere gewohnte Türkollekte geben. Auf die Spendenmöglichkeit an unseren Förderverein, der für all unserer Arbeit, im Besonderen aber für die gestreamten Konzerte der letzten Zeit die finanzielle Basis bereitgestellt hat, müssen wir an dieser Stelle trotzdem noch einmal hinweisen.
Förderverein des Wolf-Ferrari Ensembles e. V.
IBAN: DE10 1007 0024 0900 1454 00

oder per Paypal
Spende über Paypal

Wir freuen uns, viele von Ihnen am kommenden Freitag in der Kirche begrüßen zu dürfen und hoffen auf ein großes, sommerliches Musikfest!

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen im Namen der Musiker
Wolfram Thorau, Lili Thorau und Niek van Oosterum


Unterstützen Sie unsere Werbung für dieses Konzert und senden Sie die Einladung oder die Links an Freunde und Interessenten weiter. Vielen Dank!

http://wolf-ferrari-ensemble.de/EinladungMoonMelodyJubilaeumLXXV.html


Logo MoonMelodies


Zum Abbestellen unserer Einladungen antworten Sie bitte einfach mit dem Betreff "unsubscribe".

Mendelssohn Hochzeitsmarsch Autograph
Felix Mendelssohn, Autograph Hochzeitsmarsch
aus der Schauspielmusik zu "Ein Sommernachtstraum"


Vorschau MoonMelodies
(Termine unter Vorbehalt):
Eintritt frei, Ausgangskollekte erbeten
Platzvergabe nach Maßgabe der vorhandenen Sitzmöglichkeiten unter den zum Konzerttermin geltenden Hygienbestimmungen, Anmeldung erforderlich


Freitag 10.7.2020, 21 Uhr Grunewaldkirche
MoonMelody LXXVI
Unbekannte Romantik: Klaviertrio - Orgel:
Pärt
Klaviertriosätze von Jadassohn, Wolf-Ferrari, Kahn, Chaminade u. A. - ORgelwerke von Arvo Pärt
David Schirmer, Orgel
Niek van Oosterum, Klavier;
Wolfram Thorau Violine; Lucas Ebert, Cello


Samstag 15.8.2020, 21 Uhr Grunewaldkirche
MoonMelody LXXVII in Erinnerung an Christa Thorau
Vier letzte Lieder - Come In!
Vier letzte Lieder von Richard Strauss, "Come In" von Wladimir Martynow
Stephanie Petitlaurent, Sopran
Justus Thorau, Klavier/Dirigat
Ruth Gerner, Winnie Hanel, Melanie Planck, Wolfram Thorau, Lili Thorau, Violine
Yair Lantner, Hayaka Sarah Komatsu, Viola
Lucas Ebert, Uwe Hirth-Schmidt, Cello
 Lars Burger - Kontrabass
Niek van Oosterum, Martin Carl, Tasteninstrumente